Wahlformular 2. Wahlgang Friedenspreis 2020

Liebe AnStifterinnen und AnStifter!

wir laden ein zum 2. Wahlgang! Denn auch dieses Jahr hat kein Vorschlag mehr als 50% der abgegebenen Stimmen erhalten. Deshalb kommen die sechs Bestplatzierten in eine Endrunde. Bei diesem zweiten Wahlgang zählt die einfache Stimmenmehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. Die Wahl ist öffentlich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jedes Mitglied der AnStifter hat drei (3) Stimmen, die Sie bitte, neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse, in das hier vorbereitete Formular eingeben (anhand der uns vorliegenden Mitgliedsliste, Ihres Namens und der E-Mail-Adresse wird Ihre Wahlberechtigung überprüft; ohne entsprechende Angaben kann Ihre Wahl nicht angenommen werden).

Wenn Sie Ihre drei Stimmen einem einzigen Vorschlag geben möchten, tragen Sie diesen Vorschlag bitte in ALLEN DREI Feldern ein.

Abstimmungsschluss für den zweiten Wahlgang ist der 15. Juli 2020.

Um überprüfen zu können, ob Sie AnStifter*in und stimmberechtigt sind, benötigen wir

]

---------------------------

..und hier kommen die sechs bestplatzierten Kandidat*innen im Überblick:

01 Richard Arnold. Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd
02 Julian Paul Assange
09 Jacqueline Flory. Zeltschule
18 Nähatelier Zic Zac in Burkina Faso
19 Reporter ohne Grenzen
23 Wolfgang Sternstein

Weitere Informationen zu den Vorschlägen finden Sie in der Broschüre zum FriedensPreis 2020

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

0711 24 86 96 21
kontakt(@)die(minus)anstifter(punkt)de
Mo-Do 10-13 + 15-18 Uhr